RICOCHET Anti-Cheat

Neues Anti-Cheat-System

 

 

Die RICOCHET Anti-Cheat-Initiative ist eine vielschichtige Herangehensweise, um Cheaten zu bekämpfen, einschließlich neuer serverseitiger Tools, die
- Analysen überwachen, um Cheaten zu erkennen,
- fortschrittliche Untersuchungen vornehmen, um Cheater auszumerzen
- die Kontosicherheit durch Updates erhöhen
- und mehr.
RICOCHET Anti-Cheats Backend-Anti-Cheat-Sicherheit kommt zusammen mit der Veröffentlichung von Call of Duty®: Vanguard und später dieses Jahr mit dem Pazifik-Update für Call of Duty®: Warzone™.

 

Zusätzlich zu Serververbesserungen startet mit RICOCHET Anti-Cheat ein neuer Kernel-Level-Treiber für PC, zuerst für Call of Duty: Warzone. Dieser wurde intern für die Call Of Duty-Reihe entwickelt.

 

Eine vollständige Übersicht über RICOCHET Anti-Cheat könnt ihr hier im dafür geschriebenen Blogartikel nachlesen.

Und so funktioniert's

RICOCHET Anti-Cheat ermöglicht breiter aufgestellte Sicherheit für Call of Duty: Vanguard und Call of Duty: Warzone. Ein neuer Kernel-Level-Treiber für PC startet später dieses Jahr zuerst in Warzone. Der Treiber wird zu einem späteren Zeitpunkt auch in Call of Duty: Vanguard integriert werden. Diese neue Initiative ermöglicht schnelle Iteration, um ein ausgeklügeltes und sich stetig weiterentwickelndes Problem zu bekämpfen.

Kernel-Level-Treiber

Kernel-Level-Treiber bekommen hohe Zugangsprivilegien, um auf dem PC Software und Anwendungen zu überwachen und zu managen, wie z. B. euer Grafikkartentreiber. Das Kernel-Level-Treiber-Element von RICOCHET Anti-Cheat System wird die Software und Anwendungen überprüfen, die versuchen, mit Call of Duty: Warzone zu interagieren und es zu manipulieren. Das gibt dem Team von RICOCHET Anti-Cheat mehr Informationen, wie die Sicherheit erhöht werden kann. Sobald der Kernel-Level-Treiber eingesetzt wurde, wird er notwendig sein, um Warzone zu spielen. Weitere Informationen über RICOCHET Anti-Cheat und seinen Kernel-Level-Treiber für PC findet ihr im dafür gewidmeten FAQ.

Der Schutz eurer Privatsphäre

RICOCHET Anti-Cheats Kernel-Level-Treiber wird eingangs nur agieren, wenn Call of Duty: Warzone auf dem PC gespielt wird. Der Treiber läuft nicht permanent. Der Treiber schaltet sich ein, wenn ihr Call of Duty: Warzone startet und schaltet sich wieder aus, wenn das Spiel verlassen wird. Außerdem überwacht und meldet der Kernel-Level-Treiber nur Aktivität in Bezug zu Call of Duty. Obwohl der Kernel-Treiber nur ein Teil von RICOCHET Anti-Cheat ist, der für PC veröffentlicht wird, werden Konsolenspieler plattformübergreifend davon profitieren, wenn sie gegen Spieler auf dem PC spielen.

Das ist nur der Anfang.

RICOCHET Anti-Cheats neue Anti-Cheat-Sicherheit wird Spielern in Vanguard und Warzone zugutekommen. Der Kernel-Level-Treiber für PC wird an Tag 1 des Warzones Pazifik-Updates starten & später zu Vanguard kommen. Das Team von RICOCHET Anti-Cheat ist verpflichtet, sich unnachgiebig für faires Spielen zu engagieren und ausgeklügelte Arten des Cheatens zu bekämpfen. Wir sind entschlossen, das RICOCHET Anti-Cheat-System weiterzuentwickeln und für die Community auf jene zu zielen, die die Spielerfahrung anderer zunichte machen wollen.

FAQ

Was ist RICOCHET Anti-Cheat?

Die RICOCHET Anti-Cheat-Initiative ist eine vielschichtige Herangehensweise, um Cheaten zu bekämpfen, einschließlich neuer serverseitiger Tools, die
- Analysen überwachen, um Cheaten zu erkennen,
- fortschrittliche Untersuchungen vornehmen, um Cheater auszumerzen
- die Kontosicherheit durch Updates erhöhen
- und mehr.
RICOCHET Anti-Cheats Backend-Anti-Cheat-Sicherheit kommt zusammen mit der Veröffentlichung von Call of Duty®: Vanguard und später dieses Jahr mit dem Pazifik-Update für Call of Duty®: Warzone. Zusätzlich zu Serververbesserungen startet mit RICOCHET Anti-Cheat ein neuer Kernel-Level-Treiber für PC, zuerst für Call of Duty: Warzone.

 

Wie funktioniert der Kernel-Level-Treiber von RICOCHET Anti-Cheat?

Der Kernel-Level-Treiber überwacht auf dem PC Anwendungen, die mit Call of Duty: Warzone interagieren wollen, und erstellt Berichte darüber. Diese erlauben es dem Team von RICOCHET Anti-Cheat herauszufinden, ob ein Gerät nicht autorisierte Prozesse benutzt, um das Spiel zu beeinflussen.

 

Was ist ein Kernel-Level-Treiber?

Ein Kernel-Level-Treiber ist ein Computercode, der hohe Zugriffsrechte auf eurem Computer nutzt und Zugang zu allen Ressourcen eures Systems hat, solange er läuft. Kernel-Level-Treiber werden allgemein dafür eingesetzt, Zugang zur ganzen Computerhardware auf eurem Computer zu gewähren, z. B. Treiber für eure Grafikkarte. Üblicherweise agiert Software (so auch Videospiele) auf dem Nutzerlevel mit eingeschränktem Zugriff auf das Kernel-Level und andere Prozesse des Nutzermodus.

Die Softwarelizenz- und Servicevereinbarung werden aktualisiert. Bitte folgen Sie diesem Link [https://www.activision.com/de/legal/ap-eula], um diese Änderungen anzuzeigen.

+