Warzone: Eindämmungsprotokoll – Alarm: 25.03.2021

Zur sofortigen Veröffentlichung: Acropolis National Bank kontaminiert; Eindämmungsprotokoll offiziell initiiert

Warzone: Eindämmungsprotokoll – Alarm: 25.03.2021

Zur sofortigen Veröffentlichung: Acropolis National Bank kontaminiert; Eindämmungsprotokoll offiziell initiiert

Achtung an alle Agenten in Verdansk.

Das Notfall-Warnsystem hat eine Seuchenwarnung für die Acropolis National Bank innerhalb des Bankenviertels von Tavorsk herausgegeben. Jene Warnung tritt sofort in Kraft. Obwohl die Ursprünge des derzeitigen Ausbruchs unklar sind, haben Forscher von Armistice drei Theorien herausgearbeitet:

Laut herrschender Meinung, die auf gesammelten Daten mehrerer Operator fußt, nahmen Mitglieder von Armistice an Operationen innerhalb ehemals kontaminierter Orte von Interesse teil, die inzwischen ausgeräuchert worden sind: Das Schiffswrack, der Zordaya Prison Complex und das Krankenhaus in Verdansk. Jene Operator machten sich auf den Weg zur Zentralbank, um dort beim Heli-Pad rausgeholt zu werden. Das würde die drei vorherrschenden tödlichen Mutationen erklären, die innerhalb feindlicher Streitkräfte im Inneren der Bank gefunden wurden.

Ein abweichender Bericht enthielt Beweise kontaminierter Substanzen innerhalb einiger Tresorfächer im Tresorraum, die für einen unbestimmten Zeitraum während der Operation „Schatulle“ offen gelassen wurden.

Laut des dritten Berichtes, der mangels handfester Beweise zurückgewiesen wurde, werden diese feindlichen Kreaturen auf natürliche Weise von Papiergeld angezogen. Dies ist jedoch die einzige Erklärung, die sich mit ungewöhnlichen Berichten deckt, dass „mehrere Hundert US-Dollar, Munition und andere sonstige Objekte“ nach anschließenden Verbindlichkeiten von ihnen rausgeschafft wurden.

Wie auch immer die genauen Umstände sind, die zu der neuen kontaminierten Zone geführt haben: Die folgenden Richtlinien wurden für alle militärischen Operator genehmigt, die derzeit in grober Umgebung von Tavorsk im Dienst sind.

Weiterhin extreme Vorsicht walten lassen, wenn innerhalb oder in der Nähe des Ortes von Interesse im Bankenviertel Operationen durchgeführt werden. Feindliche Streitkräfte werden als extrem gefährlich eingestuft und enthalten zahlreiche Mutationen in ihren Reihen, wie sie bereits in vorigen anormalen Zonen gesehen wurden.

Alarm: Eindämmungsprotokoll initiiert

Nach dem vergangenen Monat ungewöhnlicher Aktivitäten im Süden Verdansks, und um eine weitere Ausbreitung des vormals erwähnten Phänomens zu verhindern, setzt Armistice nun das Eindämmungsprotokoll für die gesamte Region von Verdansk ein.

Wie im Code der Operationen von Armistice vermerkt, tritt Phase 1 des Protokolls in Kraft: beobachten und aktuelle Krise einschätzen. Daten über die momentane Ausbreitung werden an sichere Gebiete innerhalb der Region übermittelt.

Des Weiteren werden Operator bei den Eindämmungsanstrengungen assistieren, indem gesichtete Bedrohungen augenblicklich neutralisiert werden. Das soll zusätzlich zu den Hauptzielen der Operation „Rapide Entzweiung“ umgesetzt werden. Nachdem Operator aus den Zonen evakuiert wurden, sollen sie unverzüglich in von Armistice genehmigten, ausgeräucherten Standorten Bericht erstatten, jegliche aufkommende Fragen über potentielle Feindkontakte beantworten und gegebenenfalls Beweise dafür erbringen, dass Feinde ausgelöscht wurden, um ausgezeichnet zu werden. Letzteres darf jedoch nur auf eigene Gefahr des Operators innerhalb Verdansks durchgeführt werden.

Bis zur Veröffentlichung dieses Protokolls blieben verseuchte Gebiete auf unverändertem Niveau, was auf ausbleibende ernstzunehmende Ausbrüche außerhalb bestimmter Gebiete im südlichen Teil Verdansks zurückzuführen ist. Diese Niveaus können sich je nach Ausbruchssituation ändern.

Wir ermutigen dazu, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Mission auszuführen.

Weitere Informationen zu Call of Duty®: Black Ops Cold War gibt es unter www.callofduty.com/de, www.youtube.com/callofduty und über @Treyarch, @RavenSoftware und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2021 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY,CALL OF DUTY BLACK OPS, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind eingetragene Marken von Activision Publishing, Inc. Alle weiteren Warenzeichen und Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.