Startet euren Einsatz in Sphere, der neuesten Mehrspielerkarte – jetzt live in Call of Duty®: Vanguard Geheime Waffen Reloaded

Unter einer recht unauffälligen Minenfabrik liegt eine experimentelle Testanlage, die die Oberhand in einem wachsenden Konflikt gewinnen möchte. Tragt es im Labor und an anderen Orten in Sphere aus – jetzt live zusammen mit dem Start von Geheime Waffen Reloaded. Lest weiter für eine Kartenübersicht und Tipps, wie ihr diesen wertvollen Standort sichern könnt.

  • Leitfäden
  • Karten-Infos

Startet euren Einsatz in Sphere, der neuesten Mehrspielerkarte – jetzt live in Call of Duty®: Vanguard Geheime Waffen Reloaded

Unter einer recht unauffälligen Minenfabrik liegt eine experimentelle Testanlage, die die Oberhand in einem wachsenden Konflikt gewinnen möchte. Tragt es im Labor und an anderen Orten in Sphere aus – jetzt live zusammen mit dem Start von Geheime Waffen Reloaded. Lest weiter für eine Kartenübersicht und Tipps, wie ihr diesen wertvollen Standort sichern könnt.

  • Leitfäden
  • Karten-Infos

Tief im Untergrund liegt ein experimentelles Testgelände, wo Forschung und Entwicklung vorangetrieben werden, die im Krieg das Blatt wenden könnten. Doch jetzt ist es an der Zeit für euren Einsatz, um es mit Gewalt einzunehmen.

Sphere tritt im Rahmen von „Geheime Waffen Reloaded“ der Mehrspielerkartenrotation in Call of Duty®: Vanguard bei. Jetzt live! Lest euch den Ankündigungsblogartikel zu Geheime Waffen Reloaded durch, um alles Wissenswerte zu diesem Update zu erfahren. Aber jetzt sind erstmal alle Augen auf Sphere gerichtet.

Sphere

Obwohl Sphere wie eine kleine Karte erscheint, gibt’s zwei Ebenen, die es Operator ermöglichen, mehr Raum zu erkunden, als es auf dem ersten Blick aussieht. Das obere Stockwerk ist ein enger vertikaler Raum mit einer offenen Schlucht zum Norden und Süden, während die Minenfabrik genau dazwischen liegt. Felsen und andere Hindernisse bieten hier großartige Möglichkeiten zum Flankieren und den Feind auszumanövrieren.

Obwohl hier definitiv auch weite Sichtlinien an beiden Enden gefunden werden können, ist es vor allem der östliche Pfad, wo ihr vermutlich in Scharfschützengefechte reinrennt. Das Holzdeck im Norden ist ein perfekter Aussichtspunkt für Scharfschützen, und vom südlichen Ende aus könnt ihr bestimmen, wie weit ihr euch sichtbar machen müsst, bevor ihr euch auf den Weg macht. Falls ihr keine Angst habt, ein paar Risiken einzugehen, nehmt hier eine Position in den zentralen Containern ein, um feindliche Operator an beiden Enden auszuschalten.

Es wird nicht lange dauern, die untere Ebene zu finden, da es auf der Karte verteilt mehrere Einstiegspunkte gibt. Eingang C1 im Norden und Eingang A1 im Süden sind am direktesten, während der Weg im Westen geradewegs nach unten ins Labor führt, zu den Eingängen auf beiden Seiten. Und dort wird es dann gruselig. Mit Zugangswegen an allen vier Seiten und der namensgebenden Kugel, die ein gutes Stück in der Mitte blockiert, fällt es schwer zu erahnen, von wo der nächste Angriff kommen wird.

Macht euch die südliche Mine und die Werkstatt im Norden zu eigen, um die Situation in der Mitte einschätzen zu können, ehe ihr reinstürmt. Wenn ihr von der Seite einsteigt, habt ihr weniger Spielraum, aber immer noch etwas Platz, um den Bereich zu kontrollieren. Aber ihr solltet euch da nicht zu lange aufhalten, sonst werdet auch ihr von hinten eliminiert.

 

Die besten 10 Tipps

10. Seite an Seite. Aufgrund des schmalen Layouts der Karte können Spieler:innen mit Fernkampfwaffen die Seiten abdecken, um ihre Teamkameraden im Untergrund abzuschirmen. Auf dem östlichen Pfad wird es wahrscheinlich die meisten Scharfschützengefechte geben, während ihr auf dem westlichen Pfad oft Spieler:innen mit Kurzstreckenwaffen überraschen könnt, wenn diese versuchen, sich in das darunter liegende Labor zu ducken. Überprüft eure Minikarte, um festzustellen, welche Seite ihr im jeweiligen Moment decken sollten.

9. Ein Werkzeug für jedes Gefecht. Zieht das „Overkill“-Extra in Betracht, um eine durchschlagskräftige Waffe für mittlere und lange Reichweite auszurüsten, und eine starke Knarre für den Nahkampf parat zu haben. Was für euch auf der obersten Ebene mit ihren unzähligen Sichtlinien am besten funktioniert, eignet sich möglicherweise nicht so gut für die untere Ebene, da dort der Platz eher begrenzt ist. Mit einer Waffe für jede Ebene seid ihr besser für die vor euch liegenden Kämpfe gerüstet, wo auch immer sie stattfinden mögen.

8. Wumm! Mit Zugängen auf allen Seiten kann es überwältigend sein, das Labor zu verteidigen. Aber manchmal ist es genau der Ort, an dem ihr sein müsst ... Nehmt die Sprengladung und platziert sie an einem Eingang in der Nähe eurer Position. Das funktioniert am besten bei engen Seiteneingängen, wo Feinde nicht viel Platz haben, um der Explosion zu entkommen.

7. Quetscht euch durch. Der Schacht und der Erdtunnel verbinden entsprechend den Norden und den Süden miteinander und bieten schleichenden Spieler:innen wertvolle Möglichkeiten, arglose Feinde zu erledigen. Nehmt eine Schrotflinte und ballert feindliche Operator ab, die versuchen, sich da durchzuquetschen. Andererseits könnt ihr auch einfach eine Granate reinwerfen, falls ihr dort bereits jemanden vermutet.

6. Leitern, Leitern, überall. Sphere gibt euch vier verschiedene Leitern, um den Wechsel zwischen den Ebenen zu ermöglichen. Versucht, alle verschiedenen Zugangspunkte zu nutzen, wenn ihr euch auf der Karte fortbewegt, um Feinde raten zu lassen, wo ihr als nächstes auftauchen könntet. Je unvorhersehbarer ihr seid, desto größer eurer Vorteil.

5. Techniker sind willkommen. Das „Techniker“-Extra kann hier besonders nützlich sein, da es euch erlaubt, feindliche Ausrüstung ober- und unterirdisch aufzuspüren. Mit dem neu veröffentlichten Trophy-System als guten Indikator, dass ein Operator in der Nähe ist, habt ihr die Oberhand, wenn ihr euch ihrer Position nähert. Ein besonders nützliches Werkzeug in zielbasierten Modi.

4. Vorräte sind unterwegs. Mit den großen Hindernissen, die oben an den Einstiegspunkten im Norden und Süden Deckung bieten, habt ihr eine gute Chance, sicher an die Vorräte zu kommen, die ihr anfordert. Wartet auf eine Kampfpause und ergreift dann eure Chance. Drückt die Daumen und hofft auf etwas richtig Gutes.

3. Alarm! Alarm! Für die oben vorgeschlagene Ausrüstung empfehlen wir euch „Intuition“, aber „Alarmiert“ ist eine weitere tolle Option, um Feinde außerhalb eures Sichtfeldes im Auge zu behalten. Wenn ihr euch zwischen den beiden entscheidet, denkt dran, dass die Reichweite von „Alarmiert“ zwar größer ist als die von „Intuition“, es euch aber nicht sagen wird, ob hinter der nächsten Ecke ein Feind lungert. Versucht es im Zweifel mit beiden, in verschiedenen Ausrüstungen. Die Informationen, die beide bieten, sind hier unverzichtbar.

2. Redet miteinander! In der Hitze des Gefechts erkennt ihr womöglich nicht gleich, ob diese roten Punkten auf der Minikarte eure Feinde oben oder unten repräsentieren. Macht es leichter für euer Team, indem ihr auf feindliche Operator aufmerksam macht und dabei auch drauf hinweist, auf welcher Ebene der Karte sie sich befinden. Mit etwas Glück machen sie das Gleiche auch für euch.

1. Lauft in Schleifen. Ihr fühlt euch aggressiv? Versucht, eine Schleife durch das Lab in der Mitte und zurück über den westlichen Weg zu machen, indem ihr die Eingänge C1 und A1 benutzt. Falls ihr schnell zu Fuß unterwegs seid und schnelle Reflexe habt, bleibt ihr eine durchgehende Bedrohung fürs feindliche Team, die jegliche Versuche zurückdrängt, an Boden zu gewinnen.

Geheime Waffen Reloaded läuft jetzt

Zusammen mit Sphere, bringt euch Geheime Waffen Reloaded haufenweise neue Inhalte für Vanguard und Call of Duty®: Warzone™.

Komplettiert mit Operator Kim Tae Young das Trio rund um Einsatzgruppe Harpy, ballert eure Feinde mit der neuen H4 Blixen-MP weg, holt euch neue Shop-Bundles wie das „CDL Saisonhalbzeit“-Pack und das „Verschüttete Tinte“-Bundle.

Kommt in WarzoneTM schneller voran, indem ihr das Minenwagen-Schnellreisesystem Calderas benutzt. Kämpft in hochwertigen Beutezonen um die beste Ausrüstung und zieht in neuen kurzzeitigen Modi rund um Caldera und Rebirth Island in den Einsatz.

Erhebt euch. An jeder Front.

Weitere Informationen zu Call of Duty: Vanguard unter www.callofduty.com/de und www.youtube.com/callofdutyde sowie über @SHGames, @Treyarch, @RavenSoftware und @CallofDutyDe auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2022 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY VANGUARD, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind Warenzeichen von Activision Publishing, Inc.

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.

 

We're Hiring

Check Out Job Opportunities At Our Studios

Join Us

Our Teams

  • Game Design
  • Art & Animation
  • Brand Management
  • Production
  • Quality Assurance
  • Customer Support
  • Studio Operations
  • Programming
  • Finance & Accounting
  • Human Resources

Die Softwarelizenz- und Servicevereinbarung werden aktualisiert. Bitte folgen Sie diesem Link [https://www.activision.com/de/legal/ap-eula], um diese Änderungen anzuzeigen.