Call of Duty®: Vanguard Trainingslager – Die ersten 10 Stunden

Hört zu, Soldaten! Call of Duty: Vanguard ist fast da. Also lasst uns sicherstellen, dass wir alle in kämpferischer Topform sind, wenn es am 5. November erscheint. Willkommen im Trainingslager. Lektion Nr. 1: Die ersten 10 Stunden

  • Trainingslagertipps

Call of Duty®: Vanguard Trainingslager – Die ersten 10 Stunden

Hört zu, Soldaten! Call of Duty: Vanguard ist fast da. Also lasst uns sicherstellen, dass wir alle in kämpferischer Topform sind, wenn es am 5. November erscheint. Willkommen im Trainingslager. Lektion Nr. 1: Die ersten 10 Stunden

  • Trainingslagertipps

„Gefallene Soldaten ehrt man manchmal nur, indem man die Mission beendet.“ — Arthur Kingsley, Spezialeinheit-Einsatzgruppen 001 - Vanguard

Bereit machen fürs Trainingslager.

Vor dem Start von Call of Duty: Vanguard deckt diese Serie von Leitfäden alles ab, was Neuankömmlinge und zurückkehrende Operator über die packende Kampagne des Spiels, den nervenaufreibenden Mehrspielermodus und das aufregende Zombies-Erlebnis wissen müssen.

In Vanguard gibt es eine Menge zu tun. Aber keine Sorge, davon überfordert zu sein: Hiermit könnt ihr es mit den ersten 10 Stunden von Call of Duty: Vanguard locker aufnehmen.

Erste Schritte

Wenn ihr das Spiel zum ersten Mal startet, wird euch ein Ladebildschirm und der Titelbildschirm grüßen. Drückt auf die Taste, lest es euch aufmerksam durch und akzeptiert die Softwarelizenz und die Dienstvereinbarung. Stellt danach einige grundlegende Einstellungen ein.

Das schließt auch Einstellungen für den Sicherheitsbereich eures Monitors, anpassbare grundlegende Steuerung, bevorzugter Audio-Mix (übereinstimmend mit eurer Hörumgebung) und aktivierbare Barrierefreiheit-Optionen mit ein. Das beinhaltet auch zahlreiche Einstellungen für Farbenblindheit, bis hin zu bestimmten Farben für Spieler- und Feindessymbole auf der Minikarte und andere Anpassungen, die installiert wurden, um unserer Community zu helfen, das Spiel mit Zuversicht zu spielen.

Hinweis: Diese Einstellungen können jederzeit im Spiel geändert werden, selbst während eines Online-Mehrspieler- oder Zombies-Spiels.

Anschließend werdet ihr gebeten, euch bei einem Activision-Konto anzumelden. Ein Activision-Konto ermöglicht euch, sich mit Freunden zu verbinden und euren Fortschritt plattformübergreifend zu teilen. Falls ihr noch kein Activision-Konto habt, könnt ihr In-Game oder hier ein Konto erstellen. Ihr habt auch die Möglichkeit, euch nicht anzumelden. Doch dann könnt ihr nur offline spielen.

Nachdem ihr diese einfachen Schritte unternommen und euch mit den Online-Servern verbunden habt, gelangt ihr ins Hauptmenü. 

Die härteste Wahl: Wo fang ich an?

Mit drei massiven Modi (Kampagne, Mehrspieler und Zombies) kann die Entscheidung selbst für erfahrenste Call of Duty-Profis schwerfallen: Wo fange ich an?

Für neue und zurückkehrende Spieler schlagen wir vor, mit der Kampagne anzufangen. Dort erlebt ihr nicht nur eine epische Handlung, sondern habt auch die Gelegenheit, die Grundlagen zu lernen, ehe ihr ins Spiel mit anderen reinspringt.

Kampagne

In Vanguard werdet ihr als einer von fünf gewöhnlichen Soldaten spielen, die im Schmelztiegel des Zweiten Weltkriegs zu Helden werden. Mit Kämpfen an mehreren Fronten erzählt die Kampagne die Herkunft der Original-Spezialeinheiten, wenn diese Soldaten die Einsatzgruppe 1 gründen. Ihr trefft den Teamleiter Sergeant Arthur Kingsley, Meisterschützin Lieutenant Polina Petrova, Sprengmeister Private Lucas Riggs, Fliegerass Lieutenant 1st Class Wade Jackson und Kingsleys rechte Hand, Sergeant Richard Webb.

Schaut für eine detailliertere Einsatzbesprechung zur Kampagne in unseren Vanguard-Kampagnendetails-Artikel rein und lest unsere Charakterbiografien der Kampagne.

Der Abschluss der Kampagne gibt euch ein stabiles Fundament nützlicher Fähigkeiten, um zum bestmöglichen Kämpfer zu werden, wenn ihr es sowohl in Nahkampfgefechten und auf weite Distanz in intensiven, persönlichen Kämpfen als auch in der totalen Kriegsführung gegeneinander austragt. Wählt aus einer Vielzahl von Schwierigkeitsgraden, einschließlich dem Rekruten, der perfekt für neue Spieler ist oder jene, die nur die Story genießen wollen, und dem Veteranen für gestandene Kämpfer.

Mehrspieler

Mit 20 Karten, die zur Veröffentlichung verfügbar sind, bringt Vanguard eines der größten Tag 1-Pakete raus, das es je für den Mehrspieler von Call of Duty gab. Erlebt hektische, taktische Kämpfe aus der Egoperspektive in einer Vielzahl traditioneller Mehrspielermodi (einschließlich Team-Deathmatch, Abschuss bestätigt, Herrschaft und weitere) und brandneuer Modi wie Patrouille und Champion Hill, einem Multi-Arena-Überlebensturnier, in dem Teams darum kämpfen, der letzte noch lebende Trupp zu sein.

Vorgestellte Listen und Filter für „Schnelles-Spiel“

Die vorgestellten Listen im Hauptmenü des Mehrspielers enthalten eine rotierende Liste von Spielmodi, die sich jede Woche ändert. Wählt einen davon aus oder benutzt das „Schnelles Spiel“-Feature, um sich für eure Lieblingsmodi einzureihen, die im nahen „Schnelles Spiel“-Filter eingestellt werden. Wählt alle Modi aus, wenn ihr daran interessiert sein, übergreifend im Standard und Hardcore zu spielen, und wählt dann „Schnelles Spiel“ aus, um irgendeinem Spiel beizutreten, das mit euren Einstellungen übereinstimmt. Falls ihr neu seid oder zurückkehrt, beginnt mit Team-Deathmatch, um den Umgang mit den Grundlagen zu lernen, ehe ihr Ziele hinzufügt.

Neues Feature: Kampftempo

Neu in Vanguard ist das Kampftempo-Feature. Es ist als Filter für „Schnelles Spiel“ auswählbar und erlaubt es Spielern, die Spielintensität zu erhöhen, indem sie die relative Spieleranzahl zur Kartengröße erhöhen. Wählt das Kampftempo „Taktik“ für eine persönliche und intensive Kampferfahrung, „Angriff“ für ausgeglichenere Kämpfe und „Blitz“ für viel Action und chaotische Kämpfe. Wählt alle aus, um während einer Spielsitzung zwischen ihnen zu wechseln.

Für diejenigen, die zum ersten Mal spielen, empfehlen wir das „Taktik“-Kampftempo, um die Zahl der Gegenspieler zu begrenzen, obgleich alle, die das pure Chaos lieben, direkt zu den „Angriff“- und „Blitz“-Kampftempos gehen sollten.

Privates Spiel und Clans

Ihr zögert immer noch, einer Mehrspielerpartie beizutreten? Zwei der größten Features, die dabei helfen sollten, Selbstvertrauen in Kämpfen zu bekommen, sind private Spiele und Clans.

In privaten Spielen könnt ihr nur mit Leuten spielen, die in eure Lobby eingeladen wurden. Während ihr keine Erfahrung sammelt, tretet ihr dort gegen vom Computer gesteuerte Gegner (Bots) auf jedweder Karte im Standard-Modus und mit jeglicher Ausrüstung eurer Wahl an.

Spielt ein paar Partien, um euch mit den Karten und Modi vertraut zu machen, die im öffentlichen schnellem Spiel oder vorgestellten Listen verfügbar sind. Oder probiert eine neue Waffe aus, mit der ihr derzeit Schwierigkeiten mit ihrem Rückstoßverhalten habt. Oder testet einfach andere Features aus, um Vertrauen damit zu gewinnen.

Zusätzlich zum privaten Spiel kann euch der Beitritt zu einem Clan dabei helfen, den Mehrspielermodus zu meistern. Wenn ihr mit Clanmitgliedern spielt, werdet ihr nicht nur mit euren Teammitgliedern vertraut, die euch im Spiel mit Rat und Tat zur Seite stehen; ihr bekommt auch verschiedenste EP-Schübe und Belohnungen, die bei eurem persönlichen Fortschritt helfen werden.

Zombies

Setzt die Dunkeläthergeschichte fort, die erstmals in Call of Duty®: Black Ops Cold War eingeführt wurde; aber diesmal findet sie im völlig neuen Setting des Zweiten Weltkriegs statt, angefangen bei den Ruinen von Stalingrad. Zieht mit bis zu drei anderen Spielern im Koop von „Der Anfang“ los, während ihr gegen Horden von Zombies kämpft, die Oberführer Wolfram Von List wiedererweckt hat. Dieser verzweifelte Nazioffizier ist einen Pakt mit einem Dunkelätherwesen eingegangen, das über die Macht verfügt, Tote zu reanimieren.

In „Der Anfang“ paktiert ihr auch selbst mit Dunkelätherwesen, wenn ihr durch Portale reist, um die untote Armee zu bekämpfen und Ziele abzuschließen. Verdient Ressourcen wie Essenz, Schrott und Opferherzen, während ihr kämpft und Ziele abschließt. Nutzt diese Ressourcen, um eure Waffen bei der Pack-A-Punch-Maschine zu verbessern, Rüstung und Ausrüstung am Handwerkstisch herzustellen und am Altar der Pakte mächtige Fähigkeiten zu erlangen.

Nachdem euer viertes Ziel abgeschlossen wurde, könnt ihr versuchen, euch evakuieren zu lassen und damit Bonus-EP fürs Überleben abzugreifen (vorausgesetzt, ihr überlebt den Ansturm der Zombies und kommt rechtzeitig am Portal an). Neue Spieler können sich für ein Einzel-Spiel entscheiden, um sich im Zombies-Erlebnis von Call of Duty: Vanguard zurechtzufinden, ehe sie öffentlichen Spielen mit anderen Spielern beitreten oder zusammen mit Freunden in eine Lobby springen.

Neues Feature: Altar der Pakte

Verdient Opferherzen, die ihr jedes Mal am Altar der Pakte opfern könnt, nachdem ihr ein Ziel abgeschlossen habt. Rüstet bis zu drei Pakte gleichzeitig aus – beispielsweise „Unheiliger Boden“, um stationär den Schaden zu erhöhen, „Munitionskobold“, um nicht ausgerüstete Ausrüstung über die Zeit nachzuladen und Kryo-Starre, die Gegner verlangsamen kann, wenn auf sie geschossen wird.

Es gibt haufenweise Pakte, aus denen ihr wählen könnt, was euch auch ermöglicht, euren Spielstil zu ändern und von Spiel zu Spiel stärkere Builds zu schaffen. Die Auswahl der Pakte wird nach jedem abgeschlossenen Ziel wechseln. Außerdem erhöhen sich die Seltenheiten der Pakte, je länger ihr im Spiel überlebt. So werdet ihr jederzeit neue Strategien zu eurer Verfügung haben.

10 Tipps für die ersten 10 Stunden

1. Stellt eure Einstellungen richtig ein. Ob ihr nun auf Konsole oder PC spielt: Es ist wichtig, die Einstellungen zu wählen, die euch die bestmögliche Spielerfahrung bieten. Nehmt euch die Zeit, durch die verschiedenen Tastenbelegungen zu gehen und mit der Zielempfindlichkeit rumzuexperimentieren. Stellt euer Sichtfeld ein und passt die Farbpalette für verschiedene Spielelemente an. Wendet Zeit dafür auf, die Dinge einfach richtig einzustellen!

2. Spielt zuerst die Kampagne. Besonders für neue und zurückkehrende Spieler sagen wir es gerne erneut: Die Kampagne ist ein guter Ausgangspunkt. Das trifft sich auch gut mit den oben genannten Punkten, da ihr jederzeit pausieren und euch die Zeit nehmen könnt, Anpassungen vorzunehmen. Ihr bekommt eine großartige Einführung in die Welt von Vanguard. Und wenn ihr es durchgespielt habt, werdet ihr mehr als nur bereit sein, in den Mehrspielerwettkampf zu springen.

3. Wähle eine Waffe und los geht’s. Im Mehrspieler- und Zombies-Modus verdient ihr Waffen-EP fürs Eliminieren von Feinden. Nebenbei schaltet ihr neue Aufsatzoptionen frei, mit denen ihr eure Waffe nach eurem Geschmack anpassen könnt. Sobald ihr mit dem Rumexperimentieren der verschiedenen Waffenkategorien fertig seid und eine Waffe gefunden habt, die ihr mögt, benutzt sie auch in den kommenden paar Spielen, um ihre Anpassungsoptionen freizuschalten.

4. Spielt die Ziele. Falls ihr nur auf Abschüsse aus seid, ladet einfach Team-Deathmatch. Andererseits ist der beste Weg, eurem Team zu helfen und EP zu farmen, das Konzentrieren auf das Ziel, sei es Bereiche in Herrschaft abzuriegeln oder Erkennungsmarken in Abschuss bestätigt aufzuheben. Konzentriert euch auf die zu erledigende Aufgabe, und eure Fertigkeiten werden sich garantiert schnell weiterentwickeln.

5. Zielt auf günstige Abschussserien ab. Niedrige Kosten heißt nicht zwangsläufig, dass sie minderwertig sind. Und für neue Spieler ist es eine tolle Möglichkeit, den Rausch des Sammelns für Abschussserien zu erleben, wenn sie gerade erst mit dem Spiel anfangen. Probiert die Ortung aus, um Feinde in der Nähe aufzudecken. Das Spionageflugzeug deckt Feinde für euer ganzes Team auf. Und die Gleitbombe entfernt zuverlässig Feinde aus eurem Zielbereich.

6. Schließt Herausforderungen ab. Bewegt euch rüber zum Herausforderungsmenü im Mehrspieler- und Zombies-Modus, um die spezifischen Aufgaben anzuzeigen, die euch beim Abschluss Bonus-EP und kosmetische Objekte wie neue Visitenkarten gewähren. Das sind tolle Möglichkeiten, eure Fähigkeiten zu verbessern, da sie euch mit Aufgaben herausfordern, die ihr womöglich nie in Betracht gezogen hättet.

7. Brecht zur Kaserne auf. Die Kaserne ist euer Anlaufpunkt, um euren Fortschritt zu verfolgen und eine einzigartige Identität in der Kampagne und im Mehrspieler aufzubauen. Überprüft Statistiken wie derzeitiger Rang, Kampfhistorie und verdiente Medaillen. Passt euer Profil mit verdienten Visitenkarten. Rahmen, Spielertiteln, Emblemen, Gesten & Sprays an.

8. Ladet Freunde dazu ein, eurem Clan beizutreten. Es gibt nichts Besseres, als zusammen mit Freunden in eine Mehrspielerpartie zu springen oder es gemeinsam mit einer Horde Zombies aufzunehmen. Mit der Möglichkeit, sich auf allen unterstützten Plattformen zu vernetzen, ist es noch einfacher, sich als Gruppe zusammenzufinden und loszulegen. Freunde metzeln zusammen und halten zusammen. Stellt nur sicher, auch einen Clan zu erstellen, damit jeder noch mehr Belohnungen bekommt, einfach nur dafür, Teil des gleichen Trupps zu sein!

9. Schaut euch den Battle Pass an. Der Saison 6-Battle Pass aus Black Ops Cold War enthält 24 kostenlose Stufen, die eng mit Vanguard verbunden sind und die alle verdient werden können, indem einfach nur das Spiel gespielt wird. Fortschritt wird zwischen der Kampagne, dem Zombies-Modus und Warzone™ geteilt. Und für Spieler, die sich gerade erst zurechtfinden, sind im Pass hier und da kostenlose Stufen verstreut. Ihr möchtet sie alle freischalten? Kauft den Battle Pass zum Start, um Zugang zu 100 Stufen voller Inhalte zu bekommen, einschließlich neuer Operator-Skins, Waffenbaupläne, Embleme, Verbrauchsobjekte und genug Call of Duty-Punkten, um den nächsten Battle Pass zu erwerben.

10. Übung macht den Meister. Niemand hat gesagt, dass Krieg einfach ist. Falls ihr in den ersten Spielen Probleme haben solltet, bewahrt einen kühlen Kopf und springt erneut rein. Je eher ihr die verschiedenen Karten, Modi, Waffen und Systeme versteht, die Vanguard zugrunde liegen, desto selbstbewusster und versierter werdet ihr im Umgang mit selbst den härtesten Situationen.

Erhebt euch. An jeder Front.

Weitere Informationen zu Call of Duty: Vanguard unter www.callofduty.com/de und www.youtube.com/callofdutyde sowie über @SHGames, @Treyarch, @RavenSoftware und @CallofDutyDe auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2021 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY BLACK OPS, CALL OF DUTY VANGUARD, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind Warenzeichen und Handelsmarken von Activision Publishing, Inc.

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.

Die Softwarelizenz- und Servicevereinbarung werden aktualisiert. Bitte folgen Sie diesem Link [https://www.activision.com/de/legal/ap-eula], um diese Änderungen anzuzeigen.

+