Ein Leitfaden für Gondola und Casablanca, zwei neuen Mehrspielerkarten, die mit Saison 2 von Call of Duty®: Vanguard starten

Genießt in Gondola die Aussicht von den Bergen und setzt einen Fuß in den tüchtigen Straßen Casablancas, wenn diese beiden Mehrspielerkarten am 14. Februar zusammen in Saison 2 starten. Lest weiter für Übersichten zu den Karten und Tipps für den Erfolg in anstehenden Kämpfen.

  • Karten-Infos

Ein Leitfaden für Gondola und Casablanca, zwei neuen Mehrspielerkarten, die mit Saison 2 von Call of Duty®: Vanguard starten

Genießt in Gondola die Aussicht von den Bergen und setzt einen Fuß in den tüchtigen Straßen Casablancas, wenn diese beiden Mehrspielerkarten am 14. Februar zusammen in Saison 2 starten. Lest weiter für Übersichten zu den Karten und Tipps für den Erfolg in anstehenden Kämpfen.

  • Karten-Infos

Bereitet euch auf euren Einsatz an zwei neuen Orten vor, wenn Gondola und Casablanca Teil der Mehrspielerrotation werden, sobald Saison 2 von Call of Duty: Vanguard und Call of Duty®: Warzone™ kommt. Diese mittelgroßen Karten bringen euch zu verschneiten Bergen und einer trockenen Küste; sie testen eure Fähigkeiten in grundverschiedenen klimatischen Umgebungen.

Stattet unserem Ankündigungsblogartikel zu Saison 2 einen Besuch ab, um alles darüber zu erfahren, was zum Start von Saison 2 und danach auf euch zukommt. Lasst uns jetzt einen näheren Blick auf die vor uns liegenden Gefechte werfen, wenn wir in Gondola und Casablanca eintauchen.

Gondola

Zieht euch warm an und lasst euch von der malerischen Aussicht nicht zu sehr ablenken. Diese mittelgroße Karte ist nahezu symmetrisch. Es gibt nur ein paar Unterschiede zwischen dem weitentfernten Westen und östlichen Einstiegen. Von jedem Einstieg aus geht es hinunter zum unteren Mittelweg oder geradeaus bis ins obere Kraftwerk. Das Hauptmerkmal ist hier die aktive Gondel, mit der ihr über die mittlere Schlucht kommt (falls ihr eine Pause vom Hochkraxeln braucht).

Auf der westlichen Seite bietet die Schwerwasseranlage einen tollen Blick über die Schlucht und auch günstige Sichtlinien auf die Gondeln und aussteigende Passagiere. Achtet auf diese Feinde, wenn ihr mit der Gondel fahrt. Mit einem Scharfschützengewehr oder starkem Zoom könnt ihr auch exzellente Schüsse ins Kraftwerk abgeben. Findet eine weitere starke Position auf der zweiten Ebene des Aufwärmbereichs; das ist ein guter Ort, um Feinde auszuschalten, die aus dem westlichen Ausgang des Kraftwerks rennen.

Östlich markiert der Gondelbahnhof den Zugangspunkt für die Fahrt. Und dort sind auch Zielpositionen in verschiedenen Spielmodi. Legt Hinterhalte in den nördlichen Höhlen und steigt auf den Sims außerhalb des Verwaltungsgebäudes, um auf die mittlere Ebene zu schauen.

Der Mittelpunkt der Karte ist geteilt zwischen der niedrigeren Schlucht und dem höhergelegenen Kraftwerk. Achtet auf die Leiter, die hoch in den zentralen Feuerwachturm führt. Nutzt die Turbinen des Kraftwerks als Deckung, wenn ihr gegen Operator dort drinnen vorgeht.

Die besten 3 Tipps

Gondeln jenseits der Grenzen. Es kann leicht passieren, dass man den Überblick über seine Position verliert, wenn man sich auf Feinde schießend in einer Gondel bewegt. Erinnert euch einfach daran, dass wenn ihr Richtung Westseite der Karte reist, die Gondel jenseits der Grenzen weiterfahren wird. Lasst euch nicht außerhalb des Schlachtfelds neben ihr erwischen.

Zugang über die Mitte. Man kann beide Gondeln vom Dach des Feuerwachturms aus in der Mitte der Karte betreten. Stellt euch in die Mitte und steigt über die Seite in die vorbeifahrenden Gondeln ein. Das ist eine gute Möglichkeit, aus brenzligen Situationen zu entkommen. Merkt euch lediglich, unten zu bleiben, damit euch mögliche Angreifer nicht sehen können. Hockt euch dann wieder hin und erwidert das Feuer über den Vorsprung. 

Ein Geschenk aus der Waffenkammer. Freigeschaltet auf Stufe 44 des Saison 2-Battle Pass, garantiert euch das neue „Waffenkammer“-Extra, dass eure Ausrüstung vor Blicken versteckt bleibt und gegen Hackversuche von Feinden mit „Techniker“ immun ist. Benutzt es, um Sprengladungen oder eine S-Mine 44 in einer der Gondeln zu platzieren. Schaut dann mit Entzücken zu, wenn eure Widersacher in ihren Untergang laufen.

Casablanca

Die größere der Saison 2-Karten ist Casablanca. Sie fordert Operator mit seinen windigen Innerortsstraßen und mehreren Innenräumen heraus. Hohe Mauern schaffen ein durchgehendes Labyrinth, in dem jederzeit ein Kampf ausbrechen kann. Es dauert vielleicht ein paar Runden, bis ihr den Dreh raushabt, aber sobald ihr wisst, wie der Hase läuft, sind die taktischen Möglichkeiten schier endlos.

Die Dach-Lounge verbindet die zwei Marktgebäude und ist ein besonders gefährlicher Ort. Dieser Bereich bietet einen weiten Blick über einen großen Teil der Karte und zieht garantiert die Aufmerksamkeit auf sich. Achtet bei der Erkundung aller Innenräume auf Marktstände und Kisten, die einen schnellen Zugang über die Umhüllung ermöglichen.

Nutzt die Feldaufrüstung „Totenstille“, um eure Feinde besser zu erledigen, wenn sie nicht mit eurem Angriff rechnen. Und haltet eure Waffe im Anschlag, wenn ihr bei Straßenecken abbiegt. So seid ihr der vor euch liegenden Gefahr immer einen Schritt voraus.

Die besten 3 Tipps

Beschaffenheit des Geländes. Das ist eine verdichtete Karte, die bis zum Rand mit verschlungenen Sichtlinien und Machtpositionen gefüllt ist. Versucht euch in einem lokalen Einzelspiel in eurem eigenen Tempo mit allem vertraut zu machen. Rennt durch die Straßen, überprüft die Gebäude und seht, wie alles miteinander verbunden ist. Das Wissen über die Karte wird sich in einem öffentlichen Spiel auszahlen.

Scharfschützen in der Gasse. Nutzt euren Taktiksprint, wenn ihr die Hauptstraßen überquert, um Scharfschützen keine Gelegenheit zu geben, euch abzuknallen (eure Ausweichmanöver werden mit „Windend“ [der Extra 1-Kategorie] noch effektiver). Falls es einen besonders garstigen Scharfschützen gibt, setzt eine Rauchgranate für Sichtschutz ein. Oder noch besser: Flankt deren Position und beseitigt das Problem an der Quelle.

Verlasst euch aufs Extra 2. Die Extra 2-Kategorie ist hier besonders wichtig, während ihr Casablanca in- und auswendig kennenlernt. Zieht auch „Radar“ in Betracht, um über die Minikarte zusätzliche Infos zu bekommen. „Alarmiert“ warnt euch hingegen, wenn ein feindlicher Operator auf euch angelegt hat. Solltet ihr das „Intuition“-Extra freigeschaltet haben, das in Saison 1 eingeführt wurde, gebt ihm auch eine Chance: Es verrät euch die Anwesenheit von nahen Feinden, selbst durch die hohen Mauern Casablancas.

Später in Saison 2: Alps

Haltet in diesem Blog Ausschau noch weiteren Neuigkeiten über Alps, einer Karte, die völlig verschieden von anderen Vanguard-Karten ist und später in der Saison veröffentlicht wird. Die Alpen sind die Heimat des verborgenen Verstecks der Achsenmächte und werden erstmals exklusiv im neuen Spielmodus „Wettrüsten“ mit gepanzerten Kriegsmaschinen im großen Stil bespielt. Achtet auf den kommenden Leitfaden, wenn diese Karte in Saison 2 rauskommt.

Saison 2 geht am 14. Februar los

Marschiert in Gondola und Casablanca auf, wenn Saison 2 am 14. Februar losgeht. Zusätzlich zu diesen kostenlosen Karten führt Saison 2 auch die Operator von Task Force Yeti ein, fügt neue Nebula V-Inhalte für Warzone hinzu und liefert euch 100 Stufen voller Inhalte im Battle Pass von Saison 2. Der kommt mit neuen Waffen, Extras, der „Bodenkanzel-Schütze“-Abschussserie und viel mehr.

Erhebt euch. An jeder Front.

Weitere Informationen zu Call of Duty: Vanguard unter www.callofduty.com/de und www.youtube.com/callofdutyde sowie über @SHGames, @Treyarch, @RavenSoftware und @CallofDutyDe auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2022 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY VANGUARD, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind Warenzeichen von Activision Publishing, Inc.

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.

Die Softwarelizenz- und Servicevereinbarung werden aktualisiert. Bitte folgen Sie diesem Link [https://www.activision.com/de/legal/ap-eula], um diese Änderungen anzuzeigen.

+