Warzone: Eindämmungsprotokoll – Alarm 08.04.2021

Zur sofortigen Veröffentlichung: Infektionsgrad in Verdansk bei 66 % – Stellung halten

Warzone: Eindämmungsprotokoll – Alarm 08.04.2021

Zur sofortigen Veröffentlichung: Infektionsgrad in Verdansk bei 66 % – Stellung halten

MELDUNG VON STELLVERTRETENDEM KOMMANDATEN, [[ZENSIERT]], ZUM EINDÄMMUNGSPROTOKOLL

Achtung an alle Agenten in Verdansk.

Wir möchten Ihnen persönlich versichern, dass alle, die immer noch für Armistice kämpfen – unser Armistice, das wie ein Phönix aus der Asche aufsteigt –, ihre momentanen Eindämmungsbestrebungen beiseite lassen und weiterhin die Operation: Rapide Entzweiung ausführen können.

Aktuelle Modelle der Situation zeigen, dass alles unter Kontrolle ist und den Maßnahmen im Protokoll entspricht. Und wir würden folgend gerne wichtige Erkenntnisse der vergangenen sechs Wochen von der sogenannten „untoten“ Bedrohung ansprechen.

Das Zentralkommando hat eine Anzahl Berichte von Agenten im Außeneinsatz bekommen. Und gerade die letzten 24 Stunden lassen Sorge über die Genauigkeit des Infektionsgrads in Verdansk aufkommen. Wir können versichern, dass die geschätzte Bedrohung (und auch die körperlichen Manifestationen dessen) sich weiterhin im Rahmen des Zumutbaren befindet. Ohne ein vollständiges und klares Bild von der Lage bleiben angebrachte persönliche Aussagen über „Zombie“-Aktivitäten eines jeden am Boden operierenden Operators spekulativ und anekdotenhaft.

Wenn diese Meldung veröffentlicht wurde, werden wir uns treffen, um diese Daten erneut zu überprüfen. Aktuell kann ich Ihnen folgende Richtlinie geben:

Wir haben den Infektionsgrad auf 66 % aktualisiert. Obwohl das etwas besorgniserregend erscheint, können wir Ihnen versichern, dass das vor allem an der Gegenwart giftiger Materie liegt und nicht an vollständiger Kontamination. Während aktive Kontaminierungszonen (wie beispielsweise die BCH4 TV Station vergangene Woche) ungewöhnlich hohe Anteil dieser Materie vorwiesen, wurden vorherige Gebiete (wie der Finanzdistrikt vor zwei Wochen) vollständig von jeglicher Kontamination befreit, weswegen innerhalb dieser Gebiete wieder Missionen durchgeführt werden können.

Die Hochstufung auf 66 % geht auch Hand in Hand mit dem Notfall-Warnsystem, das eine weitere Seuchenwarnung im westlichen Teil von Verdansk, unterhalb des Flughafens, gemeldet hat. Laut Zentralkommando scheint sich das auf die seit Langem stillgelegten Ladengebäude in der Region zu konzentrieren.

Wie auch in vorhergehender Korrespondenz sind wir uns der zahlreichen Formen feindlicher Kräfte bewusst, die sich manifestiert haben, und finden, dass sie augenblicklich neutralisiert werden müssen. Wir werden keine Strafmaßnahmen verhängen, sollten diese Bereich komplett umgangen werden. Doch wir wollen dazu ermutigen, jegliche Maßnahmen zu unternehmen, um diese Bedrohung innerhalb der Zone einzudämmen.

Und noch dringender möchte ich Ihnen abermals versichern, dass alles unter Kontrolle ist.

Diese Anomalie wird genauso besiegt werden, wie die Albträume vom Oktober und der wahrnehmbare Verfall von Armistice, der dem voranging. Da wir gegen diese neue Bedrohung erneut unsere Kräfte vereinigen, erinnert es uns an unsere Pflicht, die Allianz zurückzubringen, die uns einst stärkte.

Kommen Sie nicht ins Wanken. Halten Sie die Stellung.

Wir ermutigen dazu, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Mission auszuführen.

VON OPERATOR IM DIENST, [ZENSIERT]: Einiges ist hier richtig [[ZENSIERT]]. Falls Sie sich Gedanken gemacht haben, wer noch immer, selbst nach seinem Verfall, für Armistice (oder für das, wofür es einst stand) kämpft, können Sie heute zum Anlass nehmen, unsere Evakuierung zu planen. SOFORT.

ANMERKUNG VOM STELLV. POLIZEICHEF: Folgendes entfernen: Prozentfehler vor der Eindämmung, Begründungen, Referenzen zum ursprünglichen Veröffentlichungsdatum des veralteten Modells, abschätzige Sprache im Brief des Stellv. Kommandanten. Nach der heutigen ersten Sitzung zur Eindämmungsprotokoll-Phase 3 erneut übermitteln. Keine. Panik. Hervorrufen.

Weitere Informationen zu Call of Duty®: Black Ops Cold War gibt es unter www.callofduty.com/de, www.youtube.com/callofduty und über @Treyarch, @RavenSoftware und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2021 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY,CALL OF DUTY BLACK OPS, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind eingetragene Marken von Activision Publishing, Inc. Alle weiteren Warenzeichen und Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.