Steigert eure Warzone™- und Modern Warfare®-Performance auf dem PC mit NVIDIA DLSS und anderen Funktionen.

Verbessert eure Grafikleistung mit dieser bahnbrechenden und anpassbaren KI-Rendering-Technologie, die jetzt von Call of Duty®: Warzone vollständig unterstützt wird.

  • Ankündigungen

Steigert eure Warzone™- und Modern Warfare®-Performance auf dem PC mit NVIDIA DLSS und anderen Funktionen.

Verbessert eure Grafikleistung mit dieser bahnbrechenden und anpassbaren KI-Rendering-Technologie, die jetzt von Call of Duty®: Warzone vollständig unterstützt wird.

  • Ankündigungen

Freut euch mit der Einführung von NVIDIA DLSS (Deep Learning Super Sampling) auf ein schärferes, individuelleres Grafikerlebnis in Warzone und Call of Duty: Modern Warfare auf PC. Mit der vollständigen Unterstützung durch das Saison 3-Update können PC-Spieler mit NVIDIA GeForce® RTX-Grafikkarten NVIDIA DLSS aktivieren, um die Leistung zu steigern und mit höheren Auflösungen und Grafikeinstellungen zu spielen.

Deep Learning Super Sampling 

GEBURTSDATUM EINGEBEN

Tag : Monat : Jahr:

Durch den Einsatz der dedizierten Tensor-KI-Recheneinheiten auf den GeForce RTX GPUs greift NVIDIA DLSS auf die Leistung eines tiefen neuronalen Netzwerks zurück, um die Bildwiederholfrequenz um bis zu 70 % zu steigern und wunderschöne, scharfe Bilder zu erzeugen. Wir zeigen, wie ihr DLSS in Warzone und Modern Warfare auf PC aktivieren könnt, inklusive verschiedener Optionen, um das Erlebnis an eure Bedürfnisse anzupassen.

Mit NVIDIA DLSS sieht Verdansk jetzt schärfer aus als je zuvor.

Wie DLSS aktiviert wird

Wechselt in Warzone und Modern Warfare zur Grafik-Registerkarte im Optionsmenü und scrollt runter zur neuen NVIDIA DLSS-Option. Aktiviert DLSS mit einem von vier Parametern: Ultra-Performance, Performance, Ausgeglichen oder Qualität. Je nachdem, ob ihr eine höhere Leistung oder eine bessere Bildqualität anstrebt, empfehlen wir 'Qualität', wenn ihr mit 1080p oder 1440p spielt, 'Performance' für 4K und 'Ultra-Performance' für 8K.

Außerdem gibt es jetzt zwei weitere, kürzlich implementierte PC-Funktionen. Das könnt ihr sofort tun:

Euer Bildwiederholfrequenz-Ziel über die Dynamische Auflösung festlegen

Weiter unten in der Grafik-Registerkarte befindet sich die neue Funktion Dynamische Auflösung.* Mit dieser Option können Spieler nun ein Bildwiederholfrequenz-Ziel für eine verbesserte Stabilität bestimmen. Das Spiel skaliert die Auflösung dann automatisch hoch oder runter, um euer Bildwiederholfrequenz-Ziel beizubehalten und für ein flüssiges und konsistentes Spielerlebnis zu sorgen.

Hochauflösende Texturen streamen

Spart Festplattenspeicher, indem ihr in den Grafik-Optionen das On-Demand Texture Streaming aktiviert, um während des Spiels automatisch hochauflösende Texturen auf eure Festplatte zu laden. Die Einstellung der Texturenauflösung muss auf Hoch gesetzt werden, um die hochauflösenden Texturen darstellen zu können.

Legt ein benutzerdefiniertes tägliches Download-Limit und eine Textur-Cache-Größe fest, wenn Textur-Streaming aktiviert ist, um die bevorzugte Mischung aus Bandbreite und Festplattenplatz zu bestimmen.

Führt die Mission aus.

*Die DLSS- und Dynamischen Auflösungs-Funktionen schließen sich gegenseitig aus und können nicht parallel aktiviert werden.

Weitere Informationen zu Call of Duty®: Warzone™ und Call of Duty®: Modern Warfare gibt es unter www.callofduty.com/de und www.youtube.com/callofduty oder über @RavenSoftware, @Treyarch, @InfinityWard und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2021 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY BLACK OPS, MODERN WARFARE, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind Warenzeichen von Activision Publishing, Inc.

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.